Allgemein

„Radio nEUROPA“ – ein neues Internetprotal für Kulturaustausch

 Unter dem Begriff ‚Radio nEUROPA‘ wird Kultur Aktiv im April 2014 ein Internet-Portal online stellen, dass künstlerisch-kulturelle Initiativen europaweit abbilden und vernetzen möchte. Hier können durch Akteure des Kreativ- und Kulturbereichs zukünftig Projekte, Sounds, Fotos und Filme eingestellt und einem weiten Publikum online präsentiert werden.   Mit der Vorstellung des Portals im nicht-virtuellen Raum am … Weiterlesen

Allgemein | |Kommentare deaktiviert

„Visafrei ins „Paradies“!? , Podiumsdiskussion 05.05.2014

„Visafrei ins „Paradies“!? – Zwischen Reisefreiheit und Missbrauch: Herausforderungen durch Roma/Sinti-Migration für Sachsen Fast 20 Jahre lebten die Bürger auf dem Westbalkan hinter einem neuen Eisernen Vorhang. Reisen in die EU waren nach dem Krieg nahezu unmöglich, unterlagen die Länder der Region wie Serbien, Mazedonien oder Bosnien und Herzegowina einer strengen Visapflicht.

Allgemein | |Kommentare deaktiviert

Freibier? – Im Lustgarten zur BRN!

Pflanze einfach Deinen eigenen Baum Wann: 2.6. – 6.6.2014, 16-20 Uhr Wo: Lustgarten, Bautzner Straße 31-33, Durchgang hinter Parkhaus Wer: max. 10 handwerkliche geschickte BäumepflanzerInnen Anmeldung bis 15.5.2014: info@kulturaktiv.org oder 0351-8113755 www.brn-lustgarten.de Eine Woche lang kannst Du in einem fröhlichen Team künstliche Bäume bauen und erhältst dafür 10 Freigetränke im Lustgarten zur BRN (13.-15.6.). Deine … Weiterlesen

Allgemein | |Kommentare deaktiviert

Radio nEUROPA – Sondersendung: Der Konflikt um Berg Karabach

Ein gekürzter Mitschnitt entstanden aus dem „Gespräch am Nagelkreuz“ vom 22.3.2014. Die Sowjetunion hat eine Reihe ungelöster Konflikte hinterlassen, die mitunter zu kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Nachfolgestaaten der sowjetischen Teilrepubliken geführt haben. Einer dieser Sezessionskonflikte besteht zwischen Armenien und Aserbaidschan um Berg Karabach. Der von 1992 bis 1994 bewaffnet geführte Konflikt forderte ca. 30.000 Menschenleben … Weiterlesen

Allgemein | |Kommentare deaktiviert

Zur aktuellen Lage ukrainischer NGOs auf der Krim

Pressemitteilung Seit dem Referendum am 16. März 2014 auf der Krim haben sich die Arbeitsbedingungen für dort ansässige Nichtregierungsorganisationen (NGOs) verschlechtert. Als eine der ersten Handlungen wurden auf der Krim registrierte Konten von Organisationen durch offizielle Stellen gesperrt. Dies betrifft einen Großteil der NGOs. Unmittelbar danach bekamen sie Besuch von den Steuerbehörden. Diese machten sogleich Steuerforderungen … Weiterlesen

Allgemein | |Kommentare deaktiviert